Wienerliedgala im Rathaus

Am 28.10.2007 luden die Wienerlieder Vereine unter der Schirmherrschaft von Kurt Landsmann zur großen Wienerliedgala in den großen Prunksaal des Wiener Rathauses. Alle namhaften Interpreten wie Christl Prager, Prof. Walter Heider, Horst Chmela, Prof. Marika Sobotka, Sabine Mach, Ingrid Merschl, Peter Rosen, Wolf Aurich, H.P.Ö., Hofrat Prof. Franz Zodl, Prof. Paul Fields, Prof. Karl Hodina, Rudi Koschelu, Rudi Luksch, Victor Poslusny, Die Hernalser Buam, Barbara Konrad, Herbert Schöndorfer, Prof. Leopold Grossmann und das Hans Ecker Trio waren bei diesem Großereignis dabei.
Durch das Programm führte Wolf Frank. Der große Festsaal war mit ca. 900 Gästen restlos ausverkauft, ein wunderschönes Ambiente – ein Erlebnis hier zu musizieren. Hier einige Fotos von der Veranstaltung:

Gäste
Der große Festsaal im Wiener Rathaus war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Gäste
Festsaal von hinten, vorne im Bild links die Bühne

HET on Stage
Das Hans Ecker Trio auf der Bühne. Trotz des honoren Publikums Vollgas – wie immer – eben das Hans Ecker Trio!

Het on Stage 2
Schon kurz nach unserem Erscheinen hatten wir die begeisterten Wienerliedkonsumenten auf unserer Seite.

Gäste
Blick von der Bühne in die Reihe der Ehrengäste.

Hans macht Stimmung
Hans Ecker in seinem Element.

Rudi mit Hofrat
Rudi Bichler mit Hofrat Dr. Franz Hofmeister. Rudi wollte unbedingt mit seiner Dienstpistole schießen…

Peter Jägersberger mit Horst Chmela
Peter Jägersberger und Horst Chmela unterhielten sich über die beiden neuen Produktionen die Horst Chmela und eben auch das Hans Ecker Trio soeben fertig gestellt haben. Ein Gespräch unter  Freunden wie es besser nicht sein könnte!

Rudi Bichler, Prof. Felix Lee, Prof. Walter Heider, Hans Ecker und Peter Jägersberger
Vor unserem Fanstand versammelt: Rudi Bichler, Hans Ecker, Prof. Felix Lee, Prof. Walter Heider, Peter Jägersberger.

Het Hodena Chmela
Rudi Bichler, Hans Ecker, Prof. Karl Hodena, Horst Chmela, Peter Jägersberger. Die Granden des modernen Wienerliedes im Gespräch über die Entwicklung der Unterhaltungsmusik.

Onkel Fritz
Fritz Schneider, der wieder bestens unseren Fanstand betreute, vor dem noch leeren Festsaal. Nach der Veranstaltung hatte er alle Hände voll zu tun um die zahlreichen Anfragen und den CD-Verkauf zu bewältigen. Lieber Fritz, nochmals herzlichen Dank – du bist die gute Seele im Trio.

Peter Jägersberger mit Rudi Koschelu
Peter Jägersberger und Rudi Koschelu (Contragitarrist von Prof. Karl Hodina) unterhielten sich über Kontrapunkt und dessen Auswirkung auf die Interpretation im Wienerlied.

Abschlußfoto mit allen Künstlern
Abschlußfoto mit allen Künstlern auf der Bühne zum Ende der Veranstaltung der großen Wienerliedgala.

2 Gedanken zu “Wienerliedgala im Rathaus

  1. Lieber Hans Ecker!
    Gratulation zu Eurem Auftritt im Festsaal des Wiener Rathauses. Irgendwann wird auch der ORF draufkommen müssen, was in Euch steckt. Euer Fan aus Teneriffa, der Altspatz und Gemeinderat, der Euch bald den “Schwarzen Sand aus Santa Cruz” schicken wird. Wenn es das erste Glatteis in Wien gibt, habt’s dann was zum Aufstrahn, dass Euch net herstraht, wann’s angstraht seids. Und am Abend träume ich von einer Vorstadthittn….. Euer Hans Koenig

  2. Schön wars im Rathaus. Und soviele Leut. Ihr trauts Euch was, das muß ich schon sagen. Denn wie ihr gleich in den ersten Minuten Eures Auftrittes aufgemischt habt, war schon wirklich Superklasse. Ich könnte mir gut vorstellen, dass der ORF früher oder später sehr wohl auf Eure erfrischende Musik reflektieren wird. Bis dahin bleiben mir aber immerhin noch Eure CD´s, die ich nicht mehr missen möchte. Euer Fan Ludmilla

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>