15 – Jahrfeier im Metropol

Am 25. Jänner 2008 war also der Auftakt zu unserem Jubiläumsjahr 15 Jahre Bühnenwahnsinn – Hans Ecker Trio. Wir hatten uns viel vorgenommen – aber gleich das Metropol …? Als wir gegen 20.15 Uhr die Bühne betraten trauten wir unseren Augen nicht: An die 500 Gäste drängten sich um uns und gratulierten mit Standing Ovationen.
Mit einer Power Point Präsentation über unsere ersten 15 Jahre Bühnenpräsenz überraschten wir unsere Fans. Viele Geschichterl und Pointen rundeten das famose Bühnenprogramm ab. Als wir um 23.30 Uhr völlig erschöpft in unsere Garderobensessel fielen (unsere Fans entließen uns erst nach 5 Zugaben…) war die Erleichterung über den überaus erfolgreichen Abend spürbar.
Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Gönner, sowie an unser Büro und alle freiwilligen Mitarbeiter. Ohne sie wäre der Abend sicher nicht so perfekt gelaufen.

Trio Verneigung
Nach der Veranstaltung: ein erschöpftes, aber überglückliches Hans Ecker Trio. V.l.n.r.: Rudi Bichler, Hans Ecker, Peter Jägersberger.

Trio
Bestens gelaunt auf der Bühne des Metropols: Das Hans Ecker Trio

Hans solo
Hans Ecker sang, witzelte und moderierte sich in die Herzen der rund 500 Gäste.

Rudi
Beherrscht seine Instrumente wie kein anderer im Genre ‘modernes Wienerlied': Rudi Bichler.

Peter Gitarre 2
Bei ihm fühlt man (frau) jeden Ton – seine Improvisationen sind legendär – und er bewies es auch wieder im Metropol – einer der genialsten Gitarristen unseres Landes: Peter Jägersberger

Trommel
Und wie bei jedem Auftritt: Spassfaktor unendlich…:-) Hier Hans Ecker als ‘Little Drumer Boy’.

Rudi Hans
Hier zeigt Hans Rudi Bichler gerade wo es zur Schank geht – was dieser auch nach der Veranstaltung reichlich nutzte!

Muggl
So hat man den ‘Klarinettenmuggl’, intoniert von Peter Jägersberger auf seiner ‘umg’spritzten Pissoirmuschel’,  sicher noch nie gehört…

Posaune 
Auch auf der Posaune ein Ausnahmetalent. Nicht umsonst hat Peter Jägersberger bei Erich ‘Kecksi’ Kleinschuster am Jazzkonservatorium stuckertiert… und das einige Silvester lang – a Waaaahnsinn!

Hans Peter
“Er wars!” oder warum sonst zeigen unsere zwei kongenialen Partner auf Rudi Bichler, dem musikalischen Leiter des Hans Ecker Trios?

Publikum 1
Hier ein Blick von der Bühne ins ausverkaufte Metropol.

Stassler Hermann Zimmermann Satzinger
Zahlreiche Prominenz konnten wir unter den Gästen begrüssen. Hier im Bild Adi Stassler, Horst Chmela und H.JR Chmela.

Hans Hafner
Robert Hafner, der Produzent unserer neuesten CD (das Datum der Präsentation wird noch bekannt gegeben) mit seiner Gattin Christa und Hans Ecker.

Hans Voka
Hans Ecker mit dem internationalen Künstler ‘VOKA’.

Fan Valeria Hans Doris
Hans mit seiner Dorli und Fans am Fanstand nach der Veranstaltung.

Trio Horst   JR
Das Trio mit Vater und Sohn Chmela. Mit Horst Chmela verbindet uns mittlerweile eine jahrelange Freundschaft.

Satzinger Chmela Andolfo
Unter den Ehrengästen auch Franco Andolfo (hier mit Horst Chmela und unserem Chefdesigner Walter Satzinger).

Peter Manuela
Ein verschwitzter Peter Jägersberger nach dem Auftritt bei der Fanstandchefin Manuela Schneider. Nochmals herzlichen Dank!

Woschi Hans
Besonders freute es uns, dass wir auch die jüngeren Fans total überzeugen konnten. Mit Vollgas und ganzem Einsatz. Eben das Hans Ecker Trio. An alle nochmals ein Dankeschön und – wir freuen uns schon auf die nächsten Veranstaltungen.

Fotos: Hans Hartin JANETSCHEK
Beiträge auch unter www.kulturwien.at

Euer Hans Ecker Trio.

PS
Weitere Fotos werden nach Bearbeitung ins Netz gestellt – also: schauts einfach bald wieder rein bei uns
www.hans-ecker-trio.at.

2 Gedanken zu “15 – Jahrfeier im Metropol

  1. Liebe HET`s!
    Ihr seit ganz einfach voll genial.
    Im Metropol habt Ihr so richtig gezeigt was in Euch steckt.
    Sobald man (frau) Euch einmal gesehen oder gehört hat.endsreht eine gewisse Sucht, ja eine neue Droge die nennt sich HET pur.
    Auf Euere nächsten 15 Jahre :-)
    Gerti,Babsi und Robert

  2. würde einige wiener pferde auf meinem gestüt in antwerpen benötigen. kann ich bei euch welche bestellen. zur not nehme ich auch seepferdchen. euer ludo van den horse
    ps: meldet euch wenn ihr mal wieder in belgium seid.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>